Förderung von Initiativen und kleinen lokalen Projekten

Förderung von Initiativen und kleinen lokalen Projekten

Mit bis zu 5.000 Euro pro Projekt fördern wir kleine lokale Angebote, die einen konkreten Beitrag zur Realisierung von Inklusion in unserer Gesellschaft leisten. Das kann zum Beispiel ein Kinderkochkurs sein, ein Theaterprojekt von Menschen mit und ohne Behinderung, ein inklusives Sportangebot oder eine öffentlichkeitswirksame Aktion. Für eine Förderung in Frage kommen alle Projekte freier gemeinnütziger Organisationen, die Menschen mit und ohne Behinderung zusammenbringen, neue Ideen anstoßen oder gemeinsame Erlebnisse initiieren. Die Laufzeit der Projekte darf dabei zwischen einem Tag und einem Jahr liegen.

Die Förderbestimmungen der Förderaktion als PDF-Dokument

Der Flyer zur Förderaktion als PDF-Dokument

Zum Antragssystem der Aktion Mensch

Förderaktion Barrierefreiheit

Um Menschen mit Behinderung die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, ist es notwendig, Barrieren gezielt zu reduzieren. Je nach Bedarf ergeben sich unterschiedliche Anforderungen an Barrierefreiheit.

Im Rahmen der Förderaktion Barrierefreiheit fördern wir kleinere Vorhaben zur Herstellung von Barrierefreiheit, die bis zu 15.000 Euro kosten. Der Zuschuss beträgt maximal 5.000 Euro.

Was kann bezuschusst werden

  • Anschaffungen und kleine bauliche Vorhaben zur Beseitigung von Barrieren (zum Beispiel Rampen, Treppenlifte, Leitsysteme, barrierefreie Sanitärräume)
  • Technische Gebrauchsgegenstände (zum Beispiel Systeme der Informationsverarbeitung, akustische und visuelle Informationsquellen, Kommuninkationseinrichtungen)
  • Apps, barrierefreie Ausgestaltung von Webseiten oder andere digitale Techniken, die mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung ermöglichen

Die Förderbestimmungen zur Förderaktion Barrierefreiheit als PDF-Dokument

Zum Antragssystem der Aktion Mensch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.